Bergstr. 33 . D-86911 Diessen-Obermühlhausen . Tel +49-8196-934100 . Fax +49-8196-7005

Wir über uns



REINHARDT System- und Messelectronic GmbH ist der führende Hersteller von automatischen Testsystemen in Deutschland. Unsere Produkte, In-Circuit-Tester, Funktionstester, Systeme zur Adaptionserstellung und Stromversorgungstester finden sich in den führenden Unternehmen in Deutschland, von Großunternehmen über den Mittelstand bis hin zu kleineren Unternehmen der Engineering- und Lohnbestückungsbranche.

Alle Testsysteme entstammen unserer eigenen Entwicklung und werden in unserem eigenen Betrieb produziert. Produktion, Vertrieb und Service erfolgt über unser modernes Betriebsgebäude in Diessen-Obermühlhausen in Bayern, Deutschland.

Unser Lebenslauf



Im Juli 1976 wurde die REINHARDT System- und Messelectronic in Ismaning bei München als offene Handelsgesellschaft gegründet. Unser Ziel war es, elektronische Messgeräte, Testgeräte und Computerperipherie auf dem deutschen Markt zu vertreiben. Wir orientierten uns an den Marktbedürfnissen und kauften amerikanische, englische und französische Produkte auf eigene Rechnung. Die Räumlichkeiten bestanden aus einer Privatwohnung und einem Hobbyraum, der eigens für diese Tätigkeit eingerichtet wurde.

Nach etwa 6 Monaten konnten wir die zum Vertrieb übertragenen Produkte auf dem deutschen Markt absetzen. Obwohl kein Grundkapital vorhanden war, ging es sehr rasch aufwärts. Nach eineinhalb Jahren hatten wir bereits drei weitere Mitarbeiter in Büro und Vertrieb. Da unser Unternehmen auf dem Markt keinen Namen hatte, waren bedauerlicherweise auch die Produkte, die wir vertraten, ähnlich unbekannt und mussten mit größtem Aufwand vertrieben werden. Durch Gespräche mit Kunden erkannten wir sehr schnell, dass Produkte, die einen guten Platz auf dem deutschen Markt anstreben, auch für diesen entwickelt sein müssen. Das hat uns veranlasst, unser erstes Eigenprodukt zu entwickeln:

Das erste von uns entwickelte und hergestellte Produkt war ein elektronischer Bauteilzähler zum Zählen gegurteter Bauelemente. Mit intensiver Vertriebsarbeit konnten wir es in sehr kurzer Zeit auf den deutschen Markt einführen. Stückzahlen von 50 bis 60 Stück im Monat bewiesen die Richtigkeit unseres Konzeptes und die Leistungsfähigkeit des Produktes. Auch heute noch ist die elektronische Zähleinrichtung in unserem Programm.

Die Erlöse aus der elektronischen Zähleinrichtung ermöglichten uns die Entwicklung weiterer Produkte, unserer Testsysteme.

Bereits 1979 brachten wir mit dem ATS-A121 ein Analog-Funktionstestsystem auf den Markt, dem 1980 das ATS-D131, ein digitaler Funktionstester folgte. Mit unseren Erfahrungen und Kenntnissen konnten wir diese Produkte auf dem Markt etablieren. Unser Streben nach modernster Technik und höchster Qualität zeigt sich wohl am besten darin, dass auch heute noch Systeme aus dieser Zeit arbeiten.

Schon bald verlangte der Markt nach einem kombinierten Analog-Digital-Testsystem. So erwuchs aus dem ATS-A121 zunächst das ATS-AD141, ein analoger Funktionstester mit integrierten Logikkanälen. Schließlich kombinierten wir den Analog- und Digitaltester zu einem echten Kombi-Testsystem, dem ATS-DA300, von dem weltweit über 300 Stück installiert wurden - ein wahrer Siegeszug.

Der Ausbau unseres Firmensitzes musste den Anforderungen der Produktion folgen. Da wir innerhalb eines Wohngebietes arbeiteten, war ein weiterer Ausbau dort nicht möglich. Neue gewerbliche Räume wurden nötig, die den Erfordernissen der Zukunft und auch den persönlichen Wünschen des Firmeninhabers entsprachen. Ismaning kam aufgrund der hohen Grundstückspreise als weiterer Standort nicht in Frage. Durch die starke Identifikation des Firmeninhabers mit seiner Firma sollte sich das neue Grundstück nicht in einem Industriepark befinden, sondern Wohnhaus und Firmengebäude sollten unweit voneinander liegen.

Nach langer Suche fand sich schließlich ein Grundstück im Raum Diessen, das mit 8000 m2 auch Expansionsmöglichkeiten für das Firmengebäude und Platz für das Wohnhaus bot. Obermühlhausen liegt in einem Urlaubsgebiet mit einem sehr hohen Freizeitwert für unsere Mitarbeiter und ist dennoch von München nur 50 km entfernt. Die Gebäude wurden nach unserem Bedarf geplant und gebaut.

Peter Reinhardt ist auch 39 Jahre später noch alleiniger Inhaber des Unternehmens, das seit 1978 als GmbH firmiert und 1996 durch DASA ZERT nach ISO 9001 zertifiziert wurde.

Der Inhaber



Die berufliche Grundlage Peter Reinhardts ist seine Berufsausbildung zum Rundfunk/Fernsehtechniker und eine nachfolgende Ingenieurausbildung im Fachbereich Nachrichtentechnik. Eine seiner ersten Aufgaben bei einer Firma im militärischen Bereich war es, Prüfeinrichtungen und Simulatoren für Radaranlagen zu entwickeln und zu erstellen.

Anfang 1966 verließ er Deutschland und wanderte in die USA aus. Bei der Firma GenRad fand er als Testingenieur einen neuen Wirkungskreis. Nach kurzer Zeit wechselte er in die Entwicklungsabteilung der Firma und befasste sich mit Kabelmessautomaten, Transformatorentestsystemen, Elektrolyt-Kondensatoren-Testsystemen und der ersten automatischen RLC-Digital-Messbrücke. Es folgte die Entwicklung des ersten Logiktestsystems GR 1790, danach des GR 1792 und des GR 1796. Parallel dazu studierte er am MIT mit dem Abschluss als Master of Science in Electronical Engineering. Ein weiteres Studium an der Harvard University mit dem Abschluss als BA in Business and Administration schloss sich an. Eine neue Aufgabe war der Vertrieb von Testsystemen zuerst an der Ostküste der USA, später der Testsystemvertrieb in Europa. Nach dem Aufbau der verschiedenen Vertriebsorganisationen innerhalb Europas offerierte ihm die Firma Teradyne dieselbe Tätigkeit für den Bereich Funktionstestsysteme und Laserabgleichsysteme. Von Teradyne wechselte er zur Firma Fluke, wo er für den Vertrieb von Funktionstestsystemen und Kalibrationssystemen zuständig war.

1976 gründete er sein eigenes Unternehmen, dessen Folge unter anderem diese WWW-Seite ist.



ATS-MFT 770


Neue Generation Multifunktionstestsystem für Incircuit- und Funktionstest von elektronischen Flachbaugruppen, Modulen und Geräten


> lesen Sie mehr

Suche

Suchbegriff

Angebotserstellung

Ihre Angebotserstellung ist leer

Kunden-Login

Ihr Benutzername
Ihr Passwort:



> Registrieren
> Passwort vergessen

Neuheiten


Das REINHARDT-Boundary Scan-Modul beinhaltet Hardware, Programmier- und Testsoftware. Es erlaubt den Boundary Scan-Test in Verbindung mit analogem und digitalem Funktionstest.


> lesen Sie mehr

Sonstiges

Der Transientenrecorder TRA 670 mit einer Bandbreite von 50 MHz, einer Auflösung von 12 bit und einer Samplerate bis 250 MHz dient zum Überprüfen von Signalformen jeglicher Art.


> lesen Sie mehr

Sonstiges

Der Transientenrecorder TRA 670 mit einer Bandbreite von 50 MHz, einer Auflösung von 12 bit und einer Samplerate bis 250 MHz dient zum Überprüfen von Signalformen jeglicher Art.


> lesen Sie mehr